Red Bull Rookies Cup: Zehnte Saison startet in Jerez

Von Sharleena Wirsing
Red Bull Rookies
2015 dominierte Bo Bendsneyder den Red Bull Rookies Cup und verdiente sich so einen WM-Platz für 2016

2015 dominierte Bo Bendsneyder den Red Bull Rookies Cup und verdiente sich so einen WM-Platz für 2016

Der Red Bull MotoGP Rookies Cup startet an diesem Wochenende in Jerez in seine zehnte Saison. 24 Teenager – darunter zwei Deustche – kämpfen auf KTM RC 250 R-Maschinen um den Titel in der erfolgreichen Nachwuchsklasse.

Vor zwei Wochen haben die 24 diesjährigen Teilnehmer des Red Bull Rookies Cup in Jerez getestet und sich dabei mit ihren KTM RC 250 R-Bikes angefreundet. Jetzt startet die Saison mit den ersten beiden Läufen im Rahmen des vierten Rennwochenendes der MotoGP-Weltmeisterschaft in Spanien.

Große Fußstapfen

2015 gewann Bo Bendsneyder in Jerez beim Grand Prix in Spanien beide Auftakt-Rennen im Cup. Es war der Grundstein von einer Siegesserie von fünf Rennen. Am Ende holte er auch den Gesamtsieg im Cup und stieg in die Moto3-Weltmeisterschaft auf, wo er 2016 für das Team Red Bull KTM Ajo antritt. Er fährt dort an der Seite von Ex-Rookie Brad Binder, der derzeit die Gesamtwertung anführt.

Die letztjährigen WM-Titel in der Moto3- und Moto2-Klasse gingen an ehemalige Rookies Cup-Piloten: Danny Kent und Johann Zarco.

Die Spitze liegt eng beisammen

Nimmt man die Zeiten des Tests vor zwei Wochen, ist am Wochenende keine Dominanz eines einzelnen Piloten zu erwarten. Raúl Fernández und Ayumu Sasaki waren dort identische Zeiten an der Spitze des Feldes gefahren. Der Spanier und der Japaner sind beide 15 Jahre alt und haben sich schon letztes Jahr auf der Strecke bekriegt – nicht nur in Jerez.

Marc Garcia, der letztes Jahr den vierten Platz in der Gesamtwertung holte, geht in seine dritte Saison im Cup. Er überzeugte immer durch Konstanz und muss nun den letzten Schritt machen. Letztes Jahr holte er einen Rennsieg. Beim Test war er Elfter, 2015 war er in Jerez Neunter und Achter.

Zwei Newcomer aus Deutschland

Der Rookies Cup steht für die Förderung neuer Talente und beim ersten Test war der 15-jährige Japaner Ai Ogura der schnellste der Neulinge – Platz 7. Die deutschen Rookies Kevin Orgis und Matthias Meggle reihten sich auf den Plätzen 17 und 22 ein. Doch die jungen Piloten lernen alle sehr schnell, daher könnte auch die ein oder andere Überraschung an der Spitze des Feldes auftauchen.

Rory Skinner zum Beispiel kam 2015 in Jerez nicht über Platz 17 hinaus – beendete die Saison in Aragón allerdings mit der Pole-Position und zwei Podestplätzen. Der Schotte brach sich aber letzte Woche bei der Junioren-WM in Valencia die Hand und wird das erste Rennen verpassen.

Übertragung: Alle Rennen live

Die Rennen des Red Bull MotoGP Rookies Cup werden auf www.redbull.tv live und kostenlos gezeigt. Der erste Lauf startet am Samstag um 16:30 Uhr MEZ, Rennen 2 am Sonntag um 15:30 Uhr. Die Übertragungen beginnen jeweils 10 Minuten vorher.

Der Red Bull Rookies-Kalender 2016

23. April/24. April: Jerez/E (zwei Rennen)
25./26. Juni: Assen/NL (zwei Rennen)
16./17. Juli: Sachsenring/D (zwei Rennen)
13./14. August: Red Bull Ring/A (zwei Rennen)
20./21. August: Brünn/CZ (zwei Rennen)
10. September: Misano/I (nur Samstag)
24./25. September: Aragón/E (zwei Rennen)

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:40, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 21.06., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 08:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Mo.. 21.06., 08:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Mo.. 21.06., 09:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Mo.. 21.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 21.06., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 21.06., 11:00, ORF Sport+
    Formel 3: 2.Station 1.Rennen, Highlights aus Le Castellet
» zum TV-Programm
3DE