Hockenheim: Podest für Peter Preussler

Von Esther Babel
Rundstrecke

Am Karsamstag wurden in Hockenheim traditionell wieder die 1000 Kilometer in Angriff genommen. Ex-IDM-Pilot Peter Preussler landet als Dritter auf dem Podest.

Eigentlich hat sich Peter Preussler ja bereits seit zwei Jahren vom aktiven Rennsport und damit aus der IDM Superbike zurückgezogen. Neben seinem Hauptjob bei der Lufthansa betreut er gemeinsam mit IDM-Pilot Dario Giuseppetti, der verletzungsbedingt noch nicht wieder antreten kann, Jan Bühn in der Spanischen Moto2-Meisterschaft.

Doch gelegentlich packt es Preussler doch noch und spätestens bei den 1000 Kilometer, ausgetragen wie immer am Karsamstag in Hockenheim, ist er wieder am Start. In diesem Jahr mit Andy Ramp und Stefan Schmidt, in der IDM ebenfalls kein Unbekannter.

«Die 1000km von Hockenheim 2014 sind am Samstag mit Höhen und Tiefen, aber insgesamt positiv, verlaufen», erklärt die Mannschaft um Preussler. «Vom Startplatz 4 aus ins Rennen gestartet, haben wir den dritten Gesamtrang erreicht. Nach dem ersten Fahrerwechsel bekamen wir durch ein kleines Missgeschick in der Boxengasse eine 20 Sekunden Strafe, die uns von Rang 3 auf 7 zurück fallen ließ.»

Nachdem das Trio sich nach dem Fehler eine neue Strategie ausgeknoblt hatte, waren sie wieder auf Podestkurs. Als sie nur noch acht Sekunden hinter den Erstplatzierten waren, gab es eine Safety-Car-Phase. «Wir landeten hinter dem zweiten Safety-Car», so Andy Ramp, «während die Konkurrenz das erst erwischte und dadurch wieder eine Minute gewann. Ein erneuter Strategiewechsel sollte uns wieder nach vorne bringen, doch dann bremste uns ein kleiner technischer Defekt aus und wir mussten einen zusätzlichen Fahrerwechsel absolvieren der uns letztendlich den möglichen Gesamtsieg kostete.»

«Aber das MCA Team hat mit dem Platz auf dem Treppchen das gesetzte Ziel erreicht und wir sind sehr zufrieden mit unserer Leistung», sind sich Ramp, Schmidt und Preussler einig. «Ein ganz großes Dankeschön an unsere Sponsoren Wunderlich, Pirelli, GL-Motorradtechnik, Motorrad Center Altendiez GmbH Stefan Schmidt und an Peter Preussler und seine professionelle Boxencrew, an unsere Mechaniker und alle Helfer und Freunde die uns die Daumen drückten. 2015 sind wir wieder dabei.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.07., 12:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 13:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2010 Südkorea
Di. 07.07., 14:35, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Di. 07.07., 15:55, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 07.07., 16:00, ServusTV Österreich
Bergwelten
Di. 07.07., 16:20, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 07.07., 16:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 17:20, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm