Sandbahn Lübbenau: Oldie Bernd Diener war unschlagbar

Von Manuel Wüst
Sandbahn
Sieger Bernd Diener

Sieger Bernd Diener

Mit Maximum sicherte sich Bernd Diener den Sieg beim Sandbahnrennen am 1. Mai in Lübbenau. Kurios: Wie bereits in Hechthausen, folgten ihm Jörg Tebbe und Christian Hülshorst auf den Plätzen.

Drei Vorläufe und ein Halbfinale hatte jeder Fahrer vor dem Tagesendlauf um den Goldhelm des ADMV beim Sandbahnrennen in Lübbenau zu bestreiten. Ungeschlagen aus den Vorläufen und den Halbfinales gingen Bernd Diener und Jörg Tebbe hervor, die beide 20 Punkte holten. Christian Hülshorst hatte aus seinen vier Rennläufen insgesamt 17 Punkte und musste sich neben Tebbe und Diener auch dem überraschend starken Finnen Henri Ahlbom geschlagen geben.

Im Finale trafen der 58-jährige (!) Diener und Tebbe erstmals aufeinander und Diener, der 2018 auch im Langbahn-GP ans Startband rollen wird, behielt vor Tebbe die Oberhand und holte sich den Sieg. Der 21-jährige Ahlbom wurde im Finale hinter Diener und Tebbe Dritter. Da Hülshorst einen Punkt ins Ziel brachte, konnte «Hülse» als Drittplatzierter das Podium erklimmen und verwies den Finnen auf den vierten Rang.

Ergebnisse Sandbahnrennen Lübbenau/D:

1. Bernd Diener (D), 25 Punkte
2. Jörg Tebbe (D), 24
3. Christian Hülshorst (D), 18
4. Henri Ahlbom (FIN), 17
5. Kai Dorenkamp (D), 14
6. Paul Cooper (GB), 13
7. Mika Meijer (NL), 11
8. Andreas Bergström (S), 10
9. Jarno de Vries (NL), 9
10. Jens Benneker (D), 8
11. Andrew Whitaker (GB), 8
12. Sjörd Rozenberg (NL), 6
13. Arni Heikkilä (FIN), 6
14. Marcel Sebastian (D), 4
15. Michal Dudek (CZ), 3

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm