Markus Reiterberger: Starke Tests, starke Rennen?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Bloß kein Regen: Für Jerez wünscht sich Markus Reiterberger gutes Wetter

Bloß kein Regen: Für Jerez wünscht sich Markus Reiterberger gutes Wetter

Von Regenrennen hat Markus Reiterberger die Nase voll. Geht es nach dem BMW-Piloten, gibt es beim Meeting in Jerez Sonne satt – dann könnten auch starke Ergebnisse bei herauskommen.

Zuletzt schaffte Markus Reiterberger beim Meeting in Misano mit Platz 6 ein Top-10-Finish, anschliessend folgte der schwere Sturz im zweiten Rennen, die ihn für mehrere Wochen ausser Gefecht setzte.

Deshalb war der Althea-Pilot in Laguna Seca nicht am Start und auch nach seinem Comeback verlief die Saison des 22-Jährigen harzig: Zwei Stürze beim Heimrennen auf dem Lausitzring, nur die Plätze 17 und 12 in Magny-Cours. In der Gesamtwertung liegt Reiti mit 72 Punkten nur noch auf Rang 16.

«Die letzten Meetings hatten wir so unsere Schwierigkeiten, Jerez könnte aber wieder ein besseres Wochenende werden», hofft der BMW-Pilot für das vorletzte Saisonrennen. «Vor der Saison hatten wir nämlich einen guten Test und waren nicht weit hinter der Spitze. Also hoffe ich auch am Rennwochenende auf eine anständige Performance.»

Nachdem es zuletzt zwei Meetings in Folge regnete, hofft der Trostberger auf besseres Wetter in Spanien. «Ich freue mich schon auf Jerez  – normalerweise kommen wir dort auch in den Genuß von gutem Wetter», bleibt Reiti aber skeptisch.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm