Alex Lowes (Yamaha): «Kann von van der Mark lernen»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Alex Lowes und Michael van der Mark (v.l.) bilden das Yamaha-Duo in der Superbike-WM 2017

Alex Lowes und Michael van der Mark (v.l.) bilden das Yamaha-Duo in der Superbike-WM 2017

Das offizielle Pata Yamaha Team tauschte für die Superbike-WM 2017 Sylvain Guintoli gegen Honda-Zögling Michael van der Mark aus. Für Alex Lowes macht das die Aufgabe nicht einfacher.

Schnell war Alex Lowes schon immer, aber auch sturzanfällig. Sechs Rennstürze fabrizierte er 2016, dazu ungezählte Ausrutscher in den Trainings und bei Tests. Der Brite weiß, einen elften WM-Rang wie in der vergangenen Saison darf er nicht noch einmal abliefern.

Zusätzlichen Druck erhält Lowes 2017 von seinem neuen Teamkollegen Michael van der Mark. Lowes ahnt, dass er mit dem zwei Jahre jüngeren Niederländer einen ähnlich harten Teamkollegen haben wird wie 2016 in Sylvain Guintoli.

Zur Erinnerung: Van der Mark beendete die Superbike-WM 2016 als WM-Vierter vor seinem damaligen Honda-Teamkollegen Nicky Hayden!

«Michael ist ein toller Typ – er arbeitet hart und ist sehr schnell. Genau so einen wollten wir», sagte Lowes im Interview mit crash.net. «Mit einem nicht optimalen Motorrad wurde er WM-Vierter und beendete an jedem Wochenende seine Rennen. Er fährt die Punkte ein und stand ein paar Mal auf dem Podium, obwohl sein Bike das nicht unbedingt hergab. Davor habe ich großen Respekt und davon kann ich lernen. Für mich ist ganz klar: Zuerst muss ich meinen Teamkollegen schlagen.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 16.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 16.07., 20:15, NDR Fernsehen
mareTV
Do. 16.07., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 16.07., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 16.07., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 16.07., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 16.07., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 16.07., 22:40, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 16.07., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 17.07., 01:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
33