Kawasaki: Leon Haslam soll Krummenacher Feuer machen

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM

Seit vergangenen Januar hat Leon Haslam beste Beziehungen zum Kawasaki-Team von Manuel Puccetti. In Donington Park wird der Engländer eine zweite ZX-10RR neben Randy Krummenacher pilotieren.

Nach seinem unverschuldeten Sturz im Januar in Jerez musste Randy Krummenacher auf die Superbike-Tests in Portimão verzichten, sein Team Puccetti Kawasaki behalf sich damals mit dem ehemaligen Vizeweltmeister Leon Haslam. Der Engländer verlor Ende Januar nur eine halbe Sekunde auf die Bestzeit von Chaz Davies (Aruba Ducati), dabei wurde er in dieser Runde sogar aufgehalten!

«Mein Einsatz damals war hilfreich für Puccetti, weil sie und auch Randy neu in der Superbike-WM sind», erzählte Haslam. «Für mich war es schön zu zeigen, dass ich immer noch WM-Niveau habe.»

Wie schnell der 33-Jährige ist, bewies er auch letztes Wochenende beim Auftakt der Britischen Superbike-Meisterschaft in Donington Park, wo er beide Rennen gewann. Wenn am letzten Mai-Wochenende die Superbike-WM nach Donington kommt, wird Haslam mit Wildcard dabei sein. Es wird sein erster WM-Einsatz seit dem WM-Finale in Katar 2016, wo er für Pedercini Kawasaki auf Platz 5 brauste.

«Ich komme mit dem guten Gefühl vom Test in Portugal nach Donington», meinte Haslam. «Ich danke ganz besonders dem Puccetti-Team und Kawasaki für diese Chance und hoffe, mit einer guten Leistung auf meiner Heimstrecke für ordentlich Gesprächsstoff sorgen zu können.»

Leon Haslam bestritt in seiner Karriere 210 Superbike-WM-Läufe, stand 38 Mal auf dem Podium, davon fünfmal als Sieger (für Suzuki und Aprilia).

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 11:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • Sa. 24.10., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
7DE