Lowes und vd Mark in Suzuka: Bestzeit im Qualifying

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Das Yamaha-Trio in Suzuka: Nakasuga, Lowes und van der Mark

Das Yamaha-Trio in Suzuka: Nakasuga, Lowes und van der Mark

Die Pata Yamaha-Werkspiloten Alex Lowes und Michael van der Mark sind an diesem Wochenende für Yamaha beim Acht-Stunden-Rennen in Suzuka im Einsatz. Im Qualifying zeigten die Superbike-Stars ihre Klasse.

Alex Lowes ist bereits zum zweiten Mal bei den 8h Suzuka für Yamaha Factory am Start, für seinen Superbike-Teamkollegen Michael van der Mark ist es der erste Einsatz mit der R1. Zuvor war der Niederländer mit Honda dabei und gewann das legendäre Rennen zweimal.

Die Umstellung auf das Endurance-Bike von Yamaha fiel van der Mark unerwartet schwer. Im Qualifying fuhr der 24-Jährige aus Gouda in 2.08,104 min die langsamste Zeit der drei Yamaha-Asse. Dennoch reichte es in der kombinierten Zeit für die provisorische Poleposition. «Nakasuga und Alex haben ziemlich starke Zeiten gefahren», sagte van der Mark. «Ich bin dann nur mit den gebrauchten Reifen der beiden gefahren. Meine beste Zeit war nicht grandios, aber ich fuhr sie konstant. Letztendlich bin ich ziemlich zufrieden. Dass ich mit gebrauchten Reifen so konstant bin, ist wichtig bei einem Langstreckenrennen.»

Für die schnellste Rundenzeit von Yamaha Factory sorgte indes nicht der japanische Top-Pilot Katsuyuki Nakasuga, sondern Alex Lowes im ersten Qualifying in 2.06,405 min. «In der ersten Session hatten wir es nur auf eine schnelle Zeit angelegt, im zweiten Zeittraining fuhr ich dann mit gebrauchten Reifen», erklärte der Brite. «Ich fühle mich super auf dem Bike – und das fühlt sich wiederum sehr stark an. Es geht ja nicht nur um eine schnelle Runde, sondern über acht Stunden konstant schnell zu sein. Ich bin total fokussiert auf das Rennen.»

Die besten zehn Teams der Qualifyings tragen am Samstag das Top-10-Trail aus, wo die Poleposition endgültig vergeben wird.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.04., 04:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 04:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 05:05, Motorvision TV
High Octane
Sa. 04.04., 05:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.04., 05:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 05:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 06:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 06:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 07:20, Motorvision TV
On Tour
Sa. 04.04., 07:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
95