Takumi Takahashi beschert Honda Top-10-Platzierung

Von Andreas Gemeinhardt
Superbike-WM
Takumi Takahashi entführte sieben Punkte aus Portugal

Takumi Takahashi entführte sieben Punkte aus Portugal

Der 27-jährige Japaner Takumi Takahashi (Honda) landete im zweiten Portimão-Rennen auf dem zehnten Platz und sammelte bei seinem Debüt in der der Superbike-WM wertvolle Erfahrungen.

Honda-Neuverpflichtung Takumi Takahashi musste sich im Qualifying zur siebten Runde der Superbike-WM in Portimão mit dem 18. Starplatz zufrieden geben. Im ersten Lauf landete Takahashi auf dem 15. Platz. Im zweiten Rennen erwischte er einen wesentlich besseren Start, wurde letztendlich Zehnter und hätte sich beinahe noch Ayrton Badovini geschnappt, auf den er im ersten Lauf noch über zehn Sekunden verlor.

«Heute konnten wir einige Fortschritte in der Abstimmung unseres Fahrwerks machen, obwohl ich in der Anfangsphase des Rennens die gleichen Probleme beim Herausbeschleunigen hatte, wie gestern», erklärte der 27-jährige Japaner. «In den letzten Runden lief es dann aber viel besser und ich konnte das Tempo forcieren.»

«Ich war im Stande, den Rückstand auf Ayrton Badovini immer weiter verkürzen, aber bevor ich noch einmal attackieren konnte, kam bereits die karierte Flagge heraus. Wir haben eine Top-10-Platzierung geschafft und viel Erfahrung gesammelt. Nun freue ich mich auf Jerez, das ist eine Strecke, die ich bereits kenne und dort möchte ich noch mehr erreichen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 27.09., 12:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Katalonien Moto2
  • So. 27.09., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 27.09., 12:30, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Russland, Rennen
  • So. 27.09., 12:35, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • So. 27.09., 12:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
» zum TV-Programm
6DE