Wieder Single: Max Biaggi servierte Bianca Atzei ab

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Max Biaggi ist wieder auf dem Markt

Max Biaggi ist wieder auf dem Markt

Er sechsfacher Motorradweltmeister, sie eine erfolgreiche Musikerin. Das vermeintliche Traumpaar Max Biaggi und Bianca Atzei gehen getrennte Wege.

Im Juni 2017, als Max Biaggi nach einem Supermoto-Unfall im Krankenhaus mit dem Tode rang, wachte seine Lebensgefährtin Bianca Atzei am Bett des zweifachen Superbike- und vierfachen 250-ccm-Weltmeisters. Atzei, eine in Italien sehr erfolgreiche Sängerin, sagte sogar Konzerte deswegen ab.

Doch nur ein halbes Jahr später ist die Promi-Beziehung am Ende. Wie Atzei in einem Interview mit der Wochenzeitung «Chi» bestätigte, ging die Trennung von Biaggi aus. «Unsere Beziehung ist vorbei und ich weiß nicht einmal, warum. Es traf mich wie ein Blitz. Ich hoffe es entpuppt sich noch als ein schlechter Traum», wurde die schöne Sängerin zitiert. 

Max Biaggi und Bianca Atzei sind seit November 2015 ein paar, nachdem der Römer ein Konzert der 30-Jährigen besuchte.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE