Superbike-WM

WM-Pläne von Marvin Fritz: Gaststart in Magny-Cours?

Von Michael Sonnick - 09.01.2018 12:47

Im Rahmen einer Ehrung durch den ADAC Pfalz sprach Marvin Fritz erstmals konkreter von seinen Plänen für die Superbike-WM. Schon 2018 könnte der 24-Jährige in der seriennahen Motorradweltmeisterschaft debütieren.

Marvin Fritz startete 2017 in der Superstock-1000-EM, doch die Saison verlief nicht erhofft. Nach einem Massensturz in Assen verpasste der Yamaha-Pilot drei Meetings und beendete die Saison nur als EM-15. Highlights waren zehnte Plätze in Aragón und auf dem Lausitzring.

Besser lief es in der Endurance-WM: Mit dem Yamaha Austria Racing Team (YART) wurde der in Mosbach/Baden Würtemberg geborene Fritz WM-Dritter. Dafür wurde der 24-Jährige vom ADAC Pfalz in Bad Dürkheim ausgezeichnet.

Zur Info: Fritz startet seit 2014 mit einer pfälzischen Lizenz für den MC Haßloch im ADAC Pfalz.

Auch in der Saison 2018 wird Fritz für YART in der Endurance-WM an den Start gehen. Das Team von Mandy Kainz ermöglicht dem jungen Deutschen auch einen Wildcard-Einsatz in der Superbike-WM. «Mein Ziel ist die Superbike-WM», hält Fritz fest. «Wir planen einen Gaststart Ende September beim Meeting in Magny Cours. Zusätzlich nutzen wir den IDM-Auftakt Ende April in Oschersleben als Testfahrten für den Endurance-Lauf bei der German-Speedweek.»

Offen ist eine mögliche Teilnahme von Fritz an der IDM. «Für meine Sponsoren und Fans würde ich gerne auch noch das IDM-Finale in Hockenheim bestreiten», meinte Fritz. «Ich bin gerade von der Rennstrecke in Portimao/Portugal gekommen, dort habe ich als Instruktor für Max Neukirchner gearbeitet und konnte einige Runden drehen. Ich freue mich auch schon auf den nächsten Test, der ebenfalls in Portimao stattfindet.»

Marvin Fritz gewann 2005 den ADAC-Junior-Cup, 2014 holte er sich seinen ersten IDM-Titel in der Supersport-Klasse. Zwei Jahre später feierte er den Titelgewinn in der Superbike-IDM.

Motorradrennfahrer Marvin Fritz wurde vom ADAC Pfalz geehrt © Sonnick Motorradrennfahrer Marvin Fritz wurde vom ADAC Pfalz geehrt

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 17.02., 14:55, Motorvision TV
Classic Ride
Mo. 17.02., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Mo. 17.02., 16:15, Hamburg 1
car port
Mo. 17.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 17.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mo. 17.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 17.02., 19:25, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mo. 17.02., 19:30, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mo. 17.02., 21:00, Motorvision TV
Dream Cars
Mo. 17.02., 21:25, Motorvision TV
Dream Cars
» zum TV-Programm
144