Neukirchner enttäuscht

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Die erste Superpole der Saison ging schief

Die erste Superpole der Saison ging schief

Nur Startplatz 14 beim Saisonauftakt in Phillip Island war bei weitem nicht das, was sich Max Neukirchner für seinen ersten Antritt als offizieller Suzuki Werksfahrer vorgenommen hat.

Das neue Superpole-Reglement sorgte dabei für ein Lotteriespiel, denn für das dreistufige Auswahlverfahren standen dem Deutschen nur zwei Qualifikations-Reifen zur Verfügung. Aber die superweichen Pneus brachten dem Alstare-Piloten auch keinen entscheidenden Vorteil.

«Ich war echt sauer als ich sah, dass ich nur 14. in der zweiten Superpole-Session war», knirschte der 25-Jährige enttäuscht. «Dabei haben wir zwei Qualifyer in dieser Session verwendet, konnten uns damit aber nicht verbessern. Mit dem ersten hatte ich die Zeit von 1:31,9 min. gefahren. Ich dachte das reicht für die Top-8, aber dann waren ein paar andere Jungs noch ein bisschen schneller. Jetzt helfen mir nur noch zwei gute Starts und zwei gute Rennen», weiss der Stollberger was von ihm am Sonntag gefordert ist. «Aber wir haben das Motorrad seit gestern Schritt für Schritt verbessert. Für die Renndistanz denke ich sind wir gut gerüstet.»

Übrigens: Als im Rahmen der Superbike-Tests Ende Januar in Portimao eine Generalprobe der neuen Superpole durchgeführt wurde, wurde Neukirchner Zweiter.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 17:40, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 28.07., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 21:00, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 3. Station Rom
  • Mi.. 28.07., 21:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 28.07., 22:15, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE