Corser muss auf Brünn verzichten

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Troy Corser kam mit Prellungen davon

Troy Corser kam mit Prellungen davon

Troy Corser muss auf die Rennen in Brünn verzichten. Er hatte Glück: Nur starke Prellungen.

BMW-Teammanager Davide Tardoozi besuchte [*Person Troy Corser*] gestern Nacht noch um 23 Uhr im Krankenhaus in Brünn und überzeugte sich von seinem Gesundheitszustand. «Troy hat nichts gebrochen, sein Erinnerungsvermögen ist zurück und auch die Gehirnströme sind in Ordnung», erklärte der Italiener am Samstagmorgen. «Dafür hat er Prellungen am ganzen Körper.»

Inzwischen ist klar: Corser wird nicht in Brünn starten. Tardozzi: «Würden wir um die Weltmeisterschaft kämpfen, könnte man über einen Start diskutieren. In unserer Situation macht es aber keinen Sinn, dieses Risiko einzugehen. Gut möglich, dass auch der Arzt auf der Rennstrecke ihn für unfit erklären würde.»

Unklar ist bislang, wie der Unfall passierte. Corser war auf seiner Auslaufrunde und 1,5 sec langsamer als in seiner schnellen Runde zuvor. «Momentan gehen wir davon aus, dass es ein Fahrfehler war», so Tardozzi. «Wahrscheinlich ging er zu früh ans Gas, ihm rutschte das Hinterrad weg und die BMW katapultierte ihn aus dem Sattel.»

Zum Mittagessen will Corser wieder auf der Rennstrecke in Brünn sein und sich seinen Fans präsentieren.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 04.08., 20:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Di. 04.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Wien 1993: Finale Muster - Ivanisevic
Di. 04.08., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 04.08., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 2
Di. 04.08., 22:30, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Di. 04.08., 22:40, Motorvision TV
Racing Files
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
» zum TV-Programm
18