Chaz Davies jubelt: Ducati V4R auch im Nassen besser

Von Gordon Ritchie
Superbike-WM
Chaz Davies war auch im Regen fleißig

Chaz Davies war auch im Regen fleißig

Der Aragón-Test bot Ducati perfekte Bedingungen für das Roll-Out von Chaz Davies mit der neuen Panigale V4R. Das Feedback des Waliser fiel auf trockener und nasser Piste positiv aus.

Das Roll-Out von Chaz Davies mit der neuen Ducati Panigale V4R wurde mit Spannung erwartet, auch vom Waliser selbst. Beim zweitägigen Test im MotorLand Aragón war es endlich soweit. Nach besten Bedingungen am Mittwoch, als Davies in 1:51,180 min gut 1,5 sec auf die Bestzeit von Jonathan Rea (Kawasaki) einbüßte, drehte der Ducati-Werkspilot am Donnerstag erstmalig auf nasser Strecke seine Runden.

Übrigens: Während Davies und Barni-Pilot Michael Rinaldi einige Runden auf der spanischen Piste abspulten, packte Kawasaki wegen des Regens vorzeitig ein.

«Im Regen haben wir die V4 mit dem V2 verglichen. Am Hinterrad habe ich mit dem neuen Motorrad ein besseres Gefühl, vor allem am Kurveneingang – das hatten wir bei der Panigale R immer vermisst», freute sich der 31-Jährige. «Beim ersten Test mit einem neuen Motorrad, dazu auf nasser Strecke, legt man es nicht auf die beste Rundenzeit an; ich fuhr mit dem Bike ohne zu attackieren einfach nur im Kreis, um mich daran zu gewöhnen. Aber die Ducati vermittelte mir ein gutes Gefühl und die Zeiten waren in Ordnung. Die Strecke war zum Glück den ganzen Tag ziemlich konstant.»


Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 11:20, Sky Sport 2
Formel 2
Sa. 04.07., 11:20, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Österreich 2020
Sa. 04.07., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 11:55, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 11:55, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Österreich 2020
Sa. 04.07., 13:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 13:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 13:45, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 14:00, RTL
Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm