Foggy über Ducati-Stars: Bautista stärker als Davies

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Alvaro Bautista: Wird er 2019 der schnellste Ducati-Pilot sein?

Alvaro Bautista: Wird er 2019 der schnellste Ducati-Pilot sein?

Der vierfache Superbike-Weltmeister Carl Fogarty bescherte Ducati viele Erfolge in der Superbike-WM. Der charismatische Brite hält Neuzugang Álvaro Bautista im Werksteam für die richtige Wahl.

Seit 2015 heißt der Superbike-Weltmeister Jonathan Rea und seit 2011 ist es vor allem der japanische Hersteller Kawasaki, der Ducati im Weg zum nächsten WM-Titel steht. Um die Dominanz des Überfliegens zu brechen, brach Ducati für 2019 sogar mit der Tradition der V2-Motorräder. Und mit Álvaro Bautista wurde ein langjähriger GP-Pilot verpflichtet, der das V4-Triebwerk bereits aus der MotoGP kennt.

«Das V4-Bike ist für Ducati etwas sehr spannendes – alle sind aufgeregt, ob man mit dem Bike Kawasaki und Jonathan Rea herausfordern kann», sagte Foggy gegenüber motosport.com. «Und Bautista ist der einzige, der Jonathan den Titel abnehmen kann – er ist stärker als Chaz! Ich weiß nicht, ob Alvaro stark genug ist, um die Meisterschaft zu gewinnen, aber er ist stärker als Chaz

Bei den Testfahrten in Jerez im November 2018 fuhr Bautista auf Anhieb schnellere Rundenzeiten fuhr als der zweite Werkspilot Chaz Davies.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE