Buriram 2019: Nie waren die Kräfte so klar verteilt

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Das Podium in Buriram 2019 war immer identisch besetzt

Das Podium in Buriram 2019 war immer identisch besetzt

Sowas haben selbst langjährige Beobachter der Superbike-WM noch nie gesehen: Die Ergebnislisten der drei Rennen der seriennahen Meisterschaft in Thailand sind nahezu identisch!

Sicher ist vielen Superbike-Fans aufgefallen, dass die Podestplätze im ersten Rennen am Samstag sowie im Superpole-Race und im zweiten Lauf identisch besetzt waren. Neben dem überragenden Dreifach-Sieger Álvaro Bautista (Ducati) stand der vierfache Weltmeister dreimal als Zweiter auf dem Podium, Alex Lowes (Yamaha) wurde dreimal Dritter.

Die Kräfteverhältnisse waren aber auch auf den weiteren Position klar, bis Position 8 ist die Reihenfolge der Zielankünfte identisch: Michael van der Mark (4./Yamaha), Leon Haslam (5./Kawasaki), Marco Melandri (6./Yamaha) und Sandro Cortese (7.) erreichten in allen drei Rennen dieselbe Platzierung.

Erst Barni Ducati-Pilot Michael Rinaldi, der in den beiden Hauptrennen Achter wurde, weist im Superpole-Race ein anderes Finish aus: Platz 11.

Sehr ähnliche Ergebnisse erreichte Toprak Razgatlioglu. Nach Platz 10 im ersten Rennen holte der talentierte Türke im Puccetti Kawasaki Team neunte Plätze im Sprintrennen und zweitem Superbike-Lauf.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 27.09., 12:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Katalonien Moto2
  • So. 27.09., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 27.09., 12:30, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Russland, Rennen
  • So. 27.09., 12:35, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • So. 27.09., 12:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
» zum TV-Programm
7DE