Superbike-WM

Razgatlioglu (6.) staunt: «Habe Rea nur kurz gesehen»

Von Kay Hettich - 07.09.2019 19:30

Nach vier Podestplätzen in den letzten fünf Superbike-Rennen musste sich Toprak Razgatlioglu beim Meeting in Portimao im ersten Lauf mit Platz 6 begnügen.

Toprak Razgatlioglu fährt eine erstaunliche Superbike-WM 2019. In den ersten fünf Meetings verpasste er die Top-5, doch seit seinem ersten Podium in Lauf 1 in Imola fährt der Puccetti Kawasaki-Pilot regelmäßig an der Spitze mit und erreichte bisher sieben Podiumsplatzierungen. In der Gesamtwertung liegt er als Siebter nur wenige Punkte hinter den Werkspiloten Chaz Davies (6./Ducati) und Leon Haslam (5./Kawasaki). 

In Portimão hat der junge Türke aber unerwartete Schwierigkeiten: Nur 13. der Superpole, Platz 6 im ersten Lauf.

«Ich bin gut gestartet und habe viele Positionen gut gemacht, bis ich auf Platz ankam», schilderte der Schützling von Supersport-Rekordweltmeister Kenan Sofuoglu. «Als ich dann hinter van der Mark lag, versuchte ich ihn zu erreichen, aber es war nicht möglich. Mein Bike fing stark an zu rutschen und war schwer zu kontrollieren.»

In den letzten sechs Runden musste der 22-Jährige zuerst Kawasaki-Werkspilot Leon Haslam, später auch Ducati-Star Álvaro Bautista ziehen lassen.

«Ich habe versucht, meine Position zu verteidigen, auf die Angriffe von Haslam und Bautista hatte ich aber keine Antwort. Das Bike von Bautista war auf den Geraden einfach zu schnell», erklärte Ratgatlioglu. «Am Samstag wird es wichtig sein, im Sprintrennen gut abzuschneiden, um meine Startposition im zweiten Rennen zu verbessern. Wenn ich von vorne starten kann werde ich versuchen, an Rea dranzubleiben. Das wird aber nicht einfach. Im ersten Rennen habe ich ihn zu Anfang kurz gesehen, dann war er verschwunden.»

Rennergebnis Portimao, Lauf 1:
Pos Fahrer Motorrrad Zeit/Diff
1 Rea Kawasaki 34:19,341 min
2 Davies Ducati + 3,891 sec
3 van der Mark Yamaha + 6,168
4 Bautista Ducati + 8,564
5 Haslam Kawasaki + 8,877
...
8 Cortese Yamaha + 21,345
12 Reiterberger BMW + 27,132

 

WM-Stand nach Lauf 1 in Portimao:
1 Jonathan Rea 458 P.
2 Alvaro Bautista 365
3 Michael van der Mark 231
4 Alex Lowes 229
5 Leon Haslam 213
6 Chaz Davies 204
7 Toprak Razgatlioglu 201
8 Tom Sykes 173
9 Marco Melandri 145
10 Sandro Cortese 108
11 Michael Rinaldi 103
12 Jordi Torres 101
13 Loris Baz 76
14 Markus Reiterberger 64
15 Leandro Mercado 50
Toprak Razgatlioglu verpasste in Portimao die Top-5 © Gold & Goose Toprak Razgatlioglu verpasste in Portimao die Top-5
Passende Galerie:

Portimão 2019, Samstag

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 27.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 27.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 27.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 27.02., 20:10, ATV 2
GO! Spezial
Do. 27.02., 21:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 4. Rennen - Mexico City, Highlights
Do. 27.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 27.02., 22:20, Motorvision TV
Reportage
Do. 27.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 01:15, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 01:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 4. Rennen - Mexico City, Highlights
» zum TV-Programm
106