SBK-WM 2020: Urlaub planen, Portimão-Tickets kaufen

Von Kay Hettich
Superbike-WM
In Portimao gibt es nette Aussichten

In Portimao gibt es nette Aussichten

Obwohl das Meeting der Superbike-WM 2020 in Portimão erst im September stattfindet, sind Tickets für das Event in Portugal bereits erhältlich. In der Algarve lässt sich wunderbar Urlaub machen.

Schönes Wetter, traumhafte Strände, eine malerische Landschaft und schroffe Felsklippen – es fällt schwer, die portugiesische Algarve nicht in sein Herz zu schließen. Die Region ist für ihr ganzjährig gutes Klima und für ihre lokale Gastronomie bekannt. Außerdem für die herrlichen Strände und das Gebirge weiter im Landesinneren.

Für Fans der Superbike-WM ist Portimão (4.-6. September) eine ideale Veranstaltung, um das Hobby mit einem Urlaub zu verbinden – zumal es vergleichsweise günstig ist! Hier lässt sich eine günstige Pauschalreise mit einem Rennwochenende kombinieren. Ab verschiedenen Städten bieten Veranstalter Reisen an, die die Portokasse nicht zu sehr belasten. Eine Woche im 4-Sterne-Hotel sind inkl. Flug nach Faro (ab Frankfurt) ab 550 Euro pro Person im Doppelzimmer zu haben.

Selbst VIP-Tickets belasten die Urlaubskasse mit weniger als 70 Euro! Portimao ist die bisher einzige Veranstaltung der Superbike-WM 2020 für die der Ticketverkauf bereits gestartet wurde.

Die Rennstrecke ist 70 km von Faro entfernt und hat eine direkte Anbindung an die Autobahn. Das Vom Stadtzentrum von Portimão sind es lediglich 15 Minuten bis zur Piste.

Das «Autódromo Internacional do Algarve» ist eine der besten und modernsten Rennstrecken der Welt. Die Superbike-WM nutzt ein Layout mit einer Länge von 4592 Meter, neun Rechts und sechs Linkskurven. Die Hauptgerade misst 835 Meter. Die Gestaltung der Strecke ermöglicht eine weitläufige Sicht und bietet von jeder Tribüne aus eine große Nähe zur Strecke. Wegen der vielen Höhenunterschiede und blind anzufahrenden Ecken ist es eine der anspruchsvollsten Pisten im Kalender der seriennahen Motorradweltmeisterschaft.


Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 08.08., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 08.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Sa. 08.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Sa. 08.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Sa. 08.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 08.08., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 08.08., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Bundesliga und Prohaska 65.Geburtstag
Sa. 08.08., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 08.08., 21:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Qualifikation 1977 Türkei - Österreich mit Prohaska-Tor
Sa. 08.08., 21:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Qualifikation 1978 Türkei - Österreich
» zum TV-Programm
27