Andorra öffnet sich: Camier, Davies dürfen trainieren

Von Kay Hettich
Hier werden bald GP- und Superbike-Stars trainieren

Hier werden bald GP- und Superbike-Stars trainieren

Europa kehrt in kleinen Schritten zur Normalität zurück. Für die in Andorra zahlreich lebende Rennfahrer wie die beiden Ducati-Piloten Chaz Davies und Leon Camier hat Ex-Rennfahrer Ruben Xaus etwas erreicht.

Ruben Xaus hat nach seinem Rücktritt ein interessantes Geschäftsmodell für sich entdeckt. Der Superbike-Vizeweltmeister von 2003 hilft Sportstars, sich im Steuerparadies Andorra sesshaft zu machen. Mittlerweile leben zahlreiche Piloten der MotoGP und Superbike-WM im Fürstentum zwischen Spanien und Frankreich.

Und obwohl Andorra nur halb so groß ist wie Berlin, hat der Zwergstaat eine Rennstrecke. Der Circuito Grandvalira Andorra eignet sich für Supermoto-Training. Xaus war als Promoter des Projekts daran beteiligt, die schnelle Streckenöffnung nach dem Corona-bedingten Lockdown möglich zu machen. Mehr als zehn Fahrer dürfen nicht gleichzeitig auf der Strecke sein. Um der Ansteckungsgefahr entgegenzuwirken muss dabei ein Protokoll beachtet werden, das eigens von einem Bioinformatiker festgelegt wurde.

«Der Circuit und seine ganzen Mitglieder sind sehr stolz, einen weiteren Schritt zu machen, der den ansässigen Fahrern zweifellos dabei helfen wird, diesen untypischen Start der WM vorzubereiten», unterstrich Xaus.

Von den aktuellen Superbike-Piloten profitieren Ducati-Werkspilot Chaz Davies und Barni-Ass Leon Camier von der Möglichkeit, sich den Rost abzufahren.

Übrigens: Der Andorra Circuit wirbt damit, die höchst gelegene permanente Rennstrecke die Welt zu sein. Die Piste in den Pyrenäen liegt 2400 Meter über dem Meeresspiegel.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 22.01., 12:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 14:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Sa.. 22.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 22.01., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 22.01., 16:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 22.01., 16:50, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 17:15, hr-fernsehen
    Was wurde aus ...?
  • Sa.. 22.01., 17:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE