Donington: Eine Runde mit Leon Haslam

Von Peter Fuchs
Superbike-WM
Donington Park gehört zu den Traditionskursen

Donington Park gehört zu den Traditionskursen

Der «Donington Park Circuit» ist einer der Dauerbrenner im Rennkalender der Superbike-WM. Die Serie gastiert seit 1988 auf dem Traditionskurs im Herzen Englands.

Die Rennstrecke wurde 1931 eröffnet und seitdem mehrfach umgebaut. Auch im vergangenen Jahr waren in Donington die Bagger zu Gange, weshalb die Superbike-Weltmeisterschaft dort 2010 ausnahmsweise nicht fuhr. Nun kehrt sie zurück nach Leicestershire. In diesem Jahr stehen das 37. und 38. Rennen der Serie auf dem «Donington Park Circuit» auf dem Programm.

Kaum ein anderer Pilot kennt die Strecke so gut wie BMW Werksfahrer Leon Haslam, der dort aufgewachsen ist und immer noch wohnt. Der Vizeweltmeister nahm die Strecke für SPEEDWEEK unter die Lupe.

«Vom Charakter her ist Donington eigentlich ein flüssiger Kurs», sagt Haslam. «Es gibt allerdings einige Stop-and-Go-Abschnitte, in denen extrem hart gebremst wird. Dies spielt bei der Abstimmung des Bikes eine wichtige Rolle. Eine besonders tückische Linkskurve ist die schnelle Craner Curves. Dort muss das Motorrad stabil liegen. Insgesamt wartet auf die Fahrer eine technisch anspruchsvolle Mischung. Schnelle Kurven wechseln sich mit langsamen Abschnitten ab. Zu diesen Passagen zählen die Melbourne Hairpin, eine enge Schikane, die im ersten Gang durchfahren wird, und die Linkskurve Goddards.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 17.06., 21:20, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do.. 17.06., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 17.06., 21:50, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Do.. 17.06., 22:15, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Do.. 17.06., 22:15, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 17.06., 23:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 17.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 18.06., 00:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 18.06., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
» zum TV-Programm
2DE