Dosoli: «Melandris Talent ist unbestritten»

Von Mike Powers
Superbike-WM
Yamaha-Teammanager Andrea Dosoli.

Yamaha-Teammanager Andrea Dosoli.

Nach gut der Hälfte der Rennen liegen in der Superbike-WM die ehemaligen MotoGP-Stars Carlos Checa, Max Biaggi und Marco Melandri vorne.

Für Yamaha-Teammanager Andrea Dosoli keine Überraschung. «Als Marco in die Superbike-WM wechselte wusste er, dass er gute Resultate abliefern kann», ist sich der 38-Jährige sicher. «Er wusste auch, dass wir ihm die richtige Unterstützung geben können, um sein Talent unter Beweis zu stellen.»

«Marco hat schwierige Jahre in der MotoGP-Klasse hinter sich», weiss Dosoli. «Wenn ein Fahrer wie er nicht die richtigen Leute um sich hat, und deshalb seinen Job nicht ordentlich erledigen kann, verliert er leicht die Motivation. Wir sollten aber nicht vergessen, dass er ein Weltmeister ist und mit Rossi auf Augenhöhe gekämpft hat. Marcos Talent spricht für sich selbst.»

Bei noch 300 zu holenden Punkten sind 66 Punkte Rückstand auf WM-Leader Checa (Althea Ducati) und 23 Punkte auf den WM-Zweiten Biaggi (Aprilia Alitalia) keine unüberwindbare Hürde.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm