Toseland: «Kampf mit Rossi macht mich stolz»

Von Mike Powers
Superbike-WM
Toselands letztes Rennen endete mit einem Sturz

Toselands letztes Rennen endete mit einem Sturz

Letzten Freitag erklärte James Toseland seinen Rücktritt. Keine einfache Entscheidung, wie er gegenüber SPEEDWEEK zugab.

«Ich bin immer Rennen gefahren, um zu gewinnen», sagte der zweifache Superbike-Weltmeister. «Das ist für mich heute nicht mehr möglich. Ich hatte grossartige Zeiten. 2007 gelang mir beim Heimrennen in Brands Hatch das einzige Mal in meiner Karriere ein Doppelsieg, das war grossartig. Insgesamt habe ich viel erreicht. Eines Tages werde ich meinen Enkeln erzählen können, dass ich an einigen Stellen auf Phillip Island und in Katar mit Valentino Rossi mithalten konnte. Solche Momente machen mich sehr stolz.»

Für Toseland ist klar: «Rossi ist der grösste Fahrer unserer Zeit. Dass ich ihn in Australien überholen konnte, war extrem cool. Es war auch ein Vergnügen gegen Troy Bayliss zu kämpfen. Er war eine verdammt harte Nuss, sehr schwierig zu schlagen. Trotzdem war er immer ein fairer Sportsmann, hat dem Gegner die Hand geschüttelt, auch wenn er verlor.»

Lesen Sie in Ausgabe 38 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK die ergreifende und sehr persönliche Geschichte von James Toseland. Seit 13. September für 2,20 Euro / Fr. 3.80 im Handel – jetzt mit 80 Seiten!

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
7DE