SBK Phillip Island: Zwei von drei Sonntagsrennen live

Von Kay Hettich und Ivo Schützbach
Dominique Aegerter, Philipp Öttl und Danilo Petrucci kämpfen am Sonntag erneut um WM-Punkte

Dominique Aegerter, Philipp Öttl und Danilo Petrucci kämpfen am Sonntag erneut um WM-Punkte

Drei Rennen stehen beim Saisonauftakt der Superbike-WM 2024 auf dem malerischen Phillip Island Circuit am Sonntag auf dem Programm. Wo was live zu sehen ist.

Ende des Jahres 2023 zog sich ServusTV aus Deutschland zurück und ist seitdem nur noch in Österreich zu sehen. Für Fans der Superbike-WM ist das ein herber Rückschlag, denn der Privatsender zeigte die Rennen der Top-Kategorie zuverlässig live im Free-TV. Der diesjährige Saisonauftakt auf Phillip Island ist, wie auch alle weiteren Superbike-Meetings, somit nur in Österreich im linearen TV – so nennt man den herkömmlichen Sendebetrieb – empfangbar.

Zumindest bleibt der Streamingdienst ServusTV On den deutschen Zuschauern erhalten. Die dafür erforderliche App lässt sich auf jedem modernen Fernseher leicht installieren, sie kann auch über den Browser auf Desktop-Computern, Notebooks, Tabletts und Smartphones angesehen werden. ServusTV On wird sämtliche Rennen und Qualifyings der Superbike-WM und ihrer Rahmenklassen Supersport und Supersport 300 live, gratis und in HD in Deutschland, Österreich und der Schweiz übertragen. Den überwiegenden Teil wird Philipp Krummholz kommentieren, als Experte hat er Stefan Nebel an seiner Seite.

Der zu Discovery gehörende Sportsender Eurosport hat mit Promoter Dorna einen Vertrag bis Ende 2025. Kommentiert werden die Rennen vom langjährigen Duo Lenz Leberkern und Dirk Raudies. Während Eurosport 1 über Kabel, Satellit und Stream gratis zu empfangen ist, gibt es Eurosport 2 nur im Pay-TV und ist in Paketen von Discovery+, DAZN, Sky oder Joyn enthalten. Der Empfang über IPTV ist ebenfalls möglich.

Die gute Nachricht: Der Saisonauftakt aus Australien wird live von Eurosport 1 übertragen. Am Sonntag werden die zweiten Rennen von Supersport- und Superbike-WM im FreeTV gezeigt, nicht aber das Superpole-Race.

Die umfangreichste Berichterstattung liefert die Dorna selbst über die eigene Website worldsbk.com mit dem Videopass-Stream und englischem Kommentar. Mit dem Abonnement für 69,90 Euro erhält man den Zugang zu allen Inhalten 2024 sowie bis zum ersten Rennen des Jahres 2025. Der Video-Pass ermöglicht nicht nur den werbefreien Zugriff auf alle Sessions aller Klassen an den Rennwochenenden, inbegriffen sind auch die Off-Season, Interviews und das Video-Archiv der kompletten SBK-Rennen ab 2006.


SBK-WM 2024 auf Phillip Island live bei Servus und Eurosport
Sonntag, 25. Februar
MEZ Serie Session ServusTV
(TV nur in A)
Eurosport
00:30 SBK-WM Warm-up
00:50 SSP-WM Warm-up 2
03:00 SBK-WM Superpole-Race Stream
ab 2:45
04:30 SSP-WM Rennen 2 Ab 4:20
06:00 SBK-WM Rennen 2 Stream &
TV ab 5:10

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 13.04., 23:20, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 13.04., 23:50, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • So.. 14.04., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.04., 01:25, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So.. 14.04., 03:15, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 14.04., 04:10, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 14.04., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.04., 07:50, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So.. 14.04., 08:45, Motorvision TV
    Outlaw Nitro Funny Car Series
  • So.. 14.04., 09:40, Motorvision TV
    King of the Roads
» zum TV-Programm
4