Rea: Kein Interesse an Strassenrennen

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Jonathan Rea konzentriert sich auf die Superbike-WM

Jonathan Rea konzentriert sich auf die Superbike-WM

Jonathan Rea nimmt 2012 eine weitere Saison in der Superbike-WM in Angriff. Der furchtlose Brite möchte zurzeit keinen Ausflug zu einem Strassenrennen oder in die BSB unternehmen.

Rea lebt auf der Isle of Man und konnte seit seiner Kindheit beobachten, wie Motorräder mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 210 Km/h über seine Insel bretterten. Kein Wunder also, dass auch der 24-Jährige auf der Piste eher rustikal und handfest agiert. Eine Rückkehr zu seinen Wurzeln steht für den Briten momentan aber nicht zur Debatte.

«Ich habe kein Interesse auf öffentlichen Strassen Rennen zu fahren», versichert der Castrol Honda-Pilot. «Ich schaue mir die Rennen der TT jedes Jahr an - und ich liebe es. Die Kerle, die dort fahren, bewundere ich - aber die sind durchgeknallt.»

Selbst bei einem Rennen der Britischen Meisterschaft zu starten, reizt Rea nicht. «In Sunflower habe ich eine 100% Siegquote, das sollte ich vielleicht besser nicht aufs Spiel setzen», grübelt Rea. «Ausserdem habe ich nur einen Vertrag mit Honda für die Superbike-WM. Vielleicht klappt es irgendwann, wenn wir eine Rennstrecke haben, die für die Superbike-WM oder MotoGP tauglich ist.»
 

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm