Ten Kate: Stärkerer Motor hat sich bewährt

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Jonathan Rea fühlte dem neuen Aggregat auf den Zahn

Jonathan Rea fühlte dem neuen Aggregat auf den Zahn

Ten Kate Honda absolvierte in Assen einen privaten Test. Einige Weiterentwicklungen werden bereits beim nächsten Meeting in Aragon eingesetzt.

Bereits im April rückte das niederländische Team auf seiner Haus- und Hofstrecke aus, doch die Bedingungen waren seinerzeit wegen kühlen Temperaturen und vereinzelten Regenschauern nicht sonderlich gut. Auch dieses Mal konnten nicht die vollen zwei Tage ausgenutzt werden.

«Am ersten Tag war die Piste verschmutzt, und es brauchte eine Weile, bis wir etwas Gummi auf dem Asphalt hatten. Danach lief es aber recht gut», berichtet Rea vom Test Ende letzter Woche. «Wir haben viele Dinge durchprobiert. Der neue Motor geht auf den Geraden etwas besser. In Aragon wird sich zeigen, wie gut er wirklich ist. Wir haben auch an der Elektronik gearbeitet, hier können wir uns noch verbessern. Die Beschleunigung ist etwas besser geworden, weshalb wir das Set-up an der Front anpassen mussten; das Gefühl damit war gut.»

Trotz eines High-Speed-Crashs äusserte sich auch Teamkollege Hiroshi Aoyama positiv. «Ich bin bei 240 km/h am Ende der Zielgeraden gestürzt und lange über den Asphalt gerutscht; es fühlte sich an, als würde ich gekocht», beschreibt der Japaner seinen Abflug. «Davon abgesehen war der Test sehr positiv. Wir haben einige Dinge probiert, die mir gut gefallen. Die Bremsstabilität ist besser geworden, das gibt mir mehr Vertrauen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 27.07., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Di.. 27.07., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 27.07., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 27.07., 21:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 27.07., 22:40, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di.. 27.07., 23:55, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 28.07., 00:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 28.07., 00:35, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 02:25, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
7DE