Max Neukirchner fährt Ducati!

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Gute Aussichten für Max Neukirchner

Gute Aussichten für Max Neukirchner

Mit zwei Siegen und zehn Podestplätzen ist Max Neukirchner der erfolgreichste Deutsche in der Superbike-WM. 2013 kehrt er an die Stätte seiner grössten Triumphe zurück.

Seit den Nürburgring-Rennen vor gut zwei Wochen wissen SPEEDWEEK-Leser von Neukirchners Rückkehr-Plänen in die Superbike-WM. Erneut will er mit dem Schwaben Mario Rubatto im eigenen Team zusammenarbeiten, finanziert wird das Unterfangen von Investoren und Sponsoren. 

Auch alpha Racing und Crescent Suzuki zeigten am Sachsen trotz verkorksten drei Saisons bei Ten Kate Honda (Superbike-WM) sowie MZ und Kiefer (Moto2-WM) für 2013 Interesse, kamen jedoch zu spät.

Längst hatte Rubatto bei Superbike-WM-Vermarkter Infront um Unterstützung geworben und war mit offenen Armen empfangen worden. Ein deutsches Team mit deutschem Fahrer ist höchst willkommen.

Wie die Wochenzeitschrift SPEEDWEEK in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, hat sich Teamchef Mario Rubatto gestern in Bologna mit den Verantwortlichen von Ducati auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Neukirchner wird 2013 eine 1199 Panigale pilotieren!

Weshalb die technischen Regeln für 2013 zugunsten Ducatis geändert werden, lesen Sie in Ausgabe 40 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 18. September für 2,20 Euro / Fr. 3.80 im  Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE