Troy Bayliss kann’s nicht lassen

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Die Pixado-Troy Bayliss-Classics sollen ein Erfolg werden

Die Pixado-Troy Bayliss-Classics sollen ein Erfolg werden

Von der WM-Bühne hat sich Troy Bayliss längst zurückgezogen. Nun organisiert er in Australien ein Flat-Track-Rennen.

In Australien sind die Rennen auf den sandigen Ovalpisten äusserst beliebt. Auch Troy Bayliss, einer der bekanntesten Rennfahrer aus Down Under, begann seine Karriere auf diese Art. Und hier scheint sie auch zu enden.

Nachdem er zuerst als aktiver Rennfahrer zurücktrat und später auch keine Testfahrten für Ducati mehr bestreiten wollte, fuhr der Haudegen 2012 erstmals wieder einen Flat-Track-Event. «Die Veranstaltung war eine Gaudi, und die Piste macht richtig viel Spass», freute sich Bayliss. «Es war auch toll, wieder zurück auf meiner alten Strecke zu sein und so viele alte Bekannte zu treffen. 25 Jahre bin ich hier nicht gefahren.»

Der mittlerweile 43-Jährige hatte sogar so viel Spass, dass er am 19. Januar 2013 in seinem Heimatort Taree seinen eigenen Event durchführt. «Ich habe eine phantastische Liste von Piloten zusammengetragen», deutet der dreifache Superbike-Champion ein Aufgebot von Stars an. Durchgesickert ist bereits, dass die ehemaligen MotoGP-Piloten Chris Vermeulen und Garry McCoy oder Broc Parkes aus der Supersport-WM teilnehmen werden. «Sie kommen aus verschiedenen Disziplinen und haben dort Erstaunliches geleistet», hält Bayliss in einer Pressemeldung fest.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 25.01., 19:30, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 25.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 25.01., 21:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 21:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 25.01., 22:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7AT