Sponsoren halten Max Neukirchner die Treue

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
«Viele Sponsoren blieben», freut sich Neukirchner

«Viele Sponsoren blieben», freut sich Neukirchner

Max Neukirchner wechselte 2011 auch auf Druck der Sponsoren in die Moto2-WM. «Die MotoGP-Vermarktung ist viel besser», sagte der Sachse damals.

«2011 ist mir gar nichts anderes übrig geblieben, als Moto2-WM zu fahren, weil ich für eine Superbike-Saison niemals das nötige Geld aufgetrieben hätte», erklärte Max Neukirchner gegenüber SPEEDWEEK.de.

Nach zwei Jahren in der Moto2-Klasse kehrt der Sachse, der heute von München aus zu Testfahrten und dem Saisonauftakt nach Australien fliegt, in die Superbike-WM zurück. Ein stiller Investor hat zusammen mit Teamchef Mario Rubatto seit letztem Oktober das Team MR Racing aus dem Boden gestampft.

«Viele meiner Sponsoren sind geblieben, manche sind weg», sagte der 29-Jährige. «Natürlich sind alle skeptisch, dass ich jetzt wieder Superbike-WM fahre. Viele bleiben aber trotzdem dabei, geben aber nicht mehr das wie zu Moto2-Zeiten. Vor allem, weil ich nicht mehr auf dem Sachsenring fahre. Ich freue mich, dass sie auch in schlechten Zeiten dabei bleiben. Wenn ich wieder Erfolg habe, werde ich ihnen etwas dafür zurückgeben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 12:15, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do. 29.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 13:15, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 29.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:05, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 29.10., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7DE