Michel Fabrizio ist langsamster Aprilia-Pilot

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Michel Fabrizio auf der Aprilia RSV4

Michel Fabrizio auf der Aprilia RSV4

Red Devils Roma hat Fahrer Niccolò Canepa für 2013 durch Michel Fabrizio ersetzt, von Ducati erfolgte der Umstieg auf Aprilia. Guten Tests in Jerez folgte Ernüchterung auf Phillip Island.

Im November und Januar konnte Michel Fabrizio im spanischen Jerez mit der Aprilia RSV4 gute Rundenzeiten hinlegen, lag nicht weit hinter den Aprilia-Werksfahrern Eugene Laverty und Sylvain Guintoli.

Nach dem ersten von zwei Testtagen diese Woche auf Phillip Island zeichnet sich jedoch ein anderes Bild: Fabrizio, WM-Dritter 2009, liegt nach Tag 1 zwei Sekunden hinter Laverty.

«Wir haben sehr hart gearbeitet», unterstreicht Teammanager Andrea Petricca. «Der Test letzten November hat bewiesen, dass unsere Arbeit gut war, die gefahrenen Rundenzeiten bestätigen unsere Entschlossenheit und unseren Willen gute Ergebnisse einzufahren. Nach unserem Rookiejahr in der Superbike-WM, sind wir nun bereit uns auf ein neues Level zu begeben.»

Vor den Italienern liegt ein weiter Weg.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE