Phillip Island-Test: Badovini das nächste Opfer

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Den Mechanikern steht viel Arbeit bevor

Den Mechanikern steht viel Arbeit bevor

Der neue Asphalt von der schnellen Rennstrecke auf Phillip Island hat ein weiteres Opfer gefordert: Ducati-Pilot Ayrton Badovini stürzte schwer und wurde ins Krankenhaus transportiert.

Der Italiener stürzte bei Luckey Heights und blieb zunächst bewusstlos neben der Piste liegen. Im Krankenhaus stellten sich später jedoch glücklicherweise keine ernsthaften Verletzungen heraus. Selbst die befürchteten Rippenfrakturen wurden durch die Röntgenuntersuchung nicht bestätigt.

Wegen starker Prellungen an Knie und im Bauchbereich wird Badovini aber dennoch mindestens eine Nacht im Krankenhaus verbringen. Seine Teilnahme am nächsten Test am kommenden Montag ist wahrscheinlich.

Während Badovini medizinisch betreut wird, macht die Alstare-Crew eine Bestandsaufnahme der beschädigten Ducati 1199 Panignale. Die ging nach dem Sturz in Flammen auf, welche von den Streckenposten nur mit Mühe gelöscht werden konnten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 11:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 12:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 25.10., 12:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 25.10., 12:50, Schweiz 2
    Motorrad - GP Teruel MotoGP
  • So. 25.10., 13:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Portugal 2020
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 25.10., 13:30, Motorvision TV
    FIA European Truck Racing Championship 2020
» zum TV-Programm
6DE