Phillip Island-Test: Laverty mit Vorderrad-Problem

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Eugene Laverty

Eugene Laverty

Eugene Laverty war beim Phillip Island-Test ersten Tag am schnellsten. Als einziger Teilnehmer konnte er seine Zeit an Tag 2 nicht verbessern. Alte Probleme kamen wieder zurück.


Mit einer Zeit von 1.31,7 min war Eugene Laverty beim Phillip Island-Test bereits am ersten Tag des Phillip Island-Tests so schnell wie sein früherer Teamkollege Max Biaggi 2012, als der im ersten Superbike-Rennen einen neuen Streckenrekord aufstellte. Am zweiten Tag verfehlte er diese famose Zeit jedoch im 0,4 sec – ein bereits erledigt geglaubtes Problem meldete sich unerwartet zurück!

«Am ersten Tag konnte ich einige gute Rundenzeiten fahren, am nächsten Tag bekamen wir aber Probleme mit der Abstimmung am Vorderrad», berichtet der Nordire enttäuscht. Dabei hatte Laverty noch bei der Teampräsentation vor zehn Tagen betont, dass er dieses Problem in den Griff bekommen hat. «Wir haben viele verschiedene Lösungen ausprobiert, aber nichts hat wirklich geholfen. Der Vorderreifen hält nicht mehr als sechs Runden durch.»

Viele Piloten klagten jedoch über den neuen reifenfressenden Asphalt. «Grundsätzlich ist die Strecke besser geworden, nur in der zweiten Kurve gibt es noch starke Bodenwellen», urteilt der Aprilia-Pilot über den neuen Streckenbelag auf Phillip Island. «Teilweise war es sehr windig. In der Haarnadel-Kurve ist mir einmal fast das Vorderrad weggerutscht, aber ich habe den Sturz mit dem Knie abgefangen.»

Die Zeiten vom Phillip Island-Test:

Pos. Name (Nation/Motorrad) Tag 1 Tag 2
1. Leon Camier (GB/Suzuki) 1.31,9 min 1.31,2 min
2. Sylvain Guintoli (F/Aprilia) 1.32,3 1.31,3
3. Jonathan Rea (GB/Honda) 1.32,0 1.31,4
4. Marco Melandri (I/BMW) 1.32,2 1.31,6
5. Michel Fabrizio (I/Aprilia) 1.33,7 1.31,7
6. Eugene Laverty (IRL/Aprilia) 1.31,7 1.32,1
7. Davide Giugliano (I/Aprilia) 1.32,7 1.31,8
8. Leon Haslam (GB/Honda) 1.32,0 1.31,8
9. Chas Davies (GB/BMW) 1.33,0 1.32,1
10. Ayrton Badovini (I/Ducati) 1.32,8 1.32,2
11. Max Neukirchner (D/Ducati) 1.32,9 1.32,6
12. Jules Cluzel (F/Suzuki) 1.32,5     -
13. Loris Baz (F/Kawasaki) 1.33,2     -
14. Tom Sykes (GB/Kawasaki) 1.34,5     -
15. Carlos Checa (E/Ducati)
    -     -

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
7DE