Haga: Geschwollener Oberarm

Von Mike Powers
Superbike-WM
Haga will nichts von Problemen hören

Haga will nichts von Problemen hören

WM-Leader Noriyuki Haga ist die Lederkombi zu eng geworden. Sein rechter Arm ist dick geschwollen.

Beim letzten WM-Lauf in Monza war WM-Leader Noriyuki Haga mit einem grösseren Vogel kollidiert – bei 237 km/h! Der Japaner zog sich dabei schwere Prellungen am rechten Arm zu, drei Runden später stürzte er in Parabolica spektakulär – er hatte kein Gefühl mehr im Arm. Aufgeben kam aber nicht in Frage ...

Das erste Freie Training in Kyalami beendete Haga auf dem neunten Rang, 0,464 Sekunden hinter seinem Ducati-Xerox-Teamkollegen Michel Fabrizio.

«Ich habe nicht wirklich Schmerzen, mein rechter Arm ist aber immer noch doppelt so dick wie mein linker, aufgrund der starken Schwellung», erklärte Haga. «Meine Lederkombi ist viel zu eng. Ich kam direkt von Monza hier her. Es war keine Zeit, um eine neue Kombi anfertigen oder die alte anpassen zu lassen. Ich gehe davon aus, dass Samstag und Sonntag kein Problem für mich werden. Wenn einem die Kombi aber zu eng ist, dann wird der Arm schneller müde.»

Um fit zu werden, besucht Haga regelmässig die Clinica Mobile, wo er von Troy Bayliss’ ehemaligem Trainer Leigh Bryan mit Physiotherapie und Massagen behandelt wird.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE