Kawasaki-Star Tom Sykes: Ohne Test nach Assen

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Tom Sykes: In Aragón 2013 erstmals auf dem Podest

Tom Sykes: In Aragón 2013 erstmals auf dem Podest

Nach den ersten vier Saisonrennen in Australien und Spanien steht Kawasaki-Star Tom Sykes bei 38 WM-Punkten. Zum selben Zeitpunkt vor einem Jahr hatte er 31 Punkte mehr auf dem Konto.
Aber wie schon im vergangenen Jahr, trifft den Sykes die wenigste Schuld an den 'schlechteren' Ergebnissen. Auf Phillip Island fuhr er mit gebrochenem Arm zwei großartige fünfte Plätze ein. In Aragón machte ihm im ersten Rennen die Technik einen Strich durch die Rechnung, den zweiten Lauf beendete er als Dritter auf dem Podest.

 

Mit Podestplatzierungen möchte der Brite auch in Assen weitermachen. «Unser Bike hat in Assen gut funktioniert, ich freue mich auf die Rennen», sagt Sykes. «Es ist die erste Strecke in diesem Jahr, wo wir vor dem Rennen keinen Test hatten. Wir kennen unser Bike aber sehr gut, wir werden uns auf die Rennabstimmung konzentrieren und uns nicht lange mit Feinheiten oder Experimenten beschäftigen.»

Der Kurs in den Niederlanden hat es Sykes angetan, auch – oder gerade deswegen – weil er das alte Streckenlayout nicht kennengelernt hat. «Ich bekam nie die Gelegenheit, sicher hätte ich das längere Layout auch gemocht. Der neue Abschnitt der Strecke unterscheidet sich recht deutlich vom älteren Teil, der wirklich ziemlich speziell ist», bemerkte der 27-Jährige. «So oder so werde ich das Wochenende genießen, auch weil viele Mitarbeiter aus der Kawasaki-Zentrale kommen werden.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 30.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE