Zemke will sich rehabilitieren

Von Jörg Reichert
Aller Anfang ist schwer: Jake Zemke

Aller Anfang ist schwer: Jake Zemke

Bei seinem ersten Einsatz als Vertretung für John Hopkins in Monza konnte Jake Zemke nicht überzeugen. Beim siebten Saison-Meeting in Salt Lake City erhält er eine weitere Chance.

Stiggy-Racing rückt im Miller Motorsport Park erneut mit Jake Zemke als Ersatz für den verletzten John Hopkins aus. Der Formula-Xtreme-Champion fühlte sich in Monza unter Wert geschlagen und will sich auf heimischem Terrain ordentlich ins Zeug legen. Punkte sind Pflicht, aber der Amerikaner strebt nach mehr.

«Ich war enttäuscht über meine Resultate in Monza. Dabei weiss ich genau, dass das Team und ich es besser können», sagt der 33-Jährige nach den Plätzen 18 und 20 in Monza selbstkritisch. «Deshalb freue ich mich auf die erneute Chance mit der Stiggy-Honda. Denn jetzt kenne ich die Pirellis und will versuchen, in Miller um einen Top-10-Platz zu kämpfen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.12., 16:30, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 08.12., 17:00, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mi.. 08.12., 18:40, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 08.12., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 08.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 08.12., 19:55, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 08.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do.. 09.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Do.. 09.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE