Markus Eschenbacher: Laverty-Crew-Chief unterm Messer

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Seit Monaten plagte sich Eugene Lavertys Crew-Chief Markus Eschenbacher mit Kniebeschwerden. Jetzt kann er wieder zum Joggen.

Die obligatorische Jogging-Runde um die Rennstrecke musste Markus Eschenbacher in dieser Saison jeweils ausfallen lassen. Mitte Mai nahm er wegen starker Kniebeschwerden Kontakt mit der Orthopädischen Klinik Markgröningen auf, in der jegliche Sportprominenz ein und aus geht. Bei dem Startechniker von Aprilia wurde ein Meniskusschaden festgestellt, letzte Woche wurde operiert.

«Die OP war echt easy, keine Schmerzen, ich konnte sofort wieder laufen», erzählte Eschenbacher SPEEDWEEK.com. «Man fühlt sich in der Klinik Markgröningen super aufgehoben. Die Leute sind nett und der Doc ist echt super. Für mich gibt es keine Alternative.»

Ortema-Geschäftsführer Hartmut Semsch, der den Termin eingefädelt hat, lässt der Düsseldorfer ausrichten: «Wenn sie mal ein Superbike-WM-Lauf besuchen möchten, lassen sie es mich nur wissen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 06:55, Motorvision TV
    Mission Mobility
  • Fr. 22.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 22.01., 09:00, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE