Sylvain Guintoli (Aprilia): Plan funktionierte nicht

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Sylvain Guintoli: Auf dem Nürburgring WM-Führung verloren

Sylvain Guintoli: Auf dem Nürburgring WM-Führung verloren

Beim Superbike-Meeting auf dem Nürburgring schaffte Aprilia-Pilot Sylvain Guintoli keine Podestplatzierung und verlor die WM-Führung. Wenigsten seine Schulter scheint für die restlichen Saisonrennen ok zu sein.

Nur Startplatz 8 in der Superpole, in den beiden Superbike-Rennen das Podium verpasst und die WM-Führung an Kawasaki-Pilot Tom Sykes verloren. Für Aprilia-Pilot Sylvain Guintoli gibt es nach dem Meeting auf dem Nürburgring nicht viel zu feiern - und das obwohl Aprilia hier noch 2012 dominierte.

«Ein schwieriges Wochenende auf einer anstrengenden Piste», hält der Franzose nach den Plätzen vier und fünf auf dem Nürburgring fest. «Im ersten Rennen bin ich zuerst nicht in meinen Rhythmus hinein gekommen. Dadurch bin ich hinter die Spitze zurückgefallen und das Rennen ganz alleine gefahren.»

Im zweiten Rennen kämpfte Guintoli mit Sykes auf der Piste um Platz 4 und damit auch um die WM-Führung. «Ich habe schwer geschuftet, um Sykes einzufangen. Unsere Änderungen am Bike haben wirklich gut funktioniert. Und als ich mir einen Plan für die letzte Runde zurecht legte, wurde das Rennen abgebrochen», berichtet der 31-Jährige. «Mein einziger Trost ist, dass mir meine Schulter keine Schwierigkeiten machte. Ich konnte in beiden Rennen von Anfang bis Ende attackieren. Jetzt schmerzt sie zwar, auf dem Bike war es aber ok

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 17:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 27.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 27.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 27.01., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi. 27.01., 23:40, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 01:15, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 28.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE