Magny-Cours: Suzuki mit Vincent Philippe!

Von Oliver Feldtweg
Superbike-WM
Vincent Philippe fährt beim Superbike-WM-Lauf in Frankreich

Vincent Philippe fährt beim Superbike-WM-Lauf in Frankreich

Der verletzte Leon Camier fällt bis zum Finale in Jerez aus. Deshalb fährt FIXI Crescent Suzuki in Magny-Cours mit Vincent Philippe.

Das FIXI Crescent Suzuki-Team wird am kommenden Wochenende beim vorletzten Superbike-WM-Meeting in Magny-Cours mit dem achtfachen Langstrecken-Weltmeister Vincent Philippe verstärkt.

Der Franzose debütiert bei seinem Heimrennen im FIXI Crescent Suzuki World Superbike als Ersatz für Leon Camier, der sich in der Türkei verletzt hat und bei einer Operation sieben gebrochene Knochen im rechten Fuss in Ordnung bringen lassen musste.

Vincent Philippe hat soeben den jüngsten WM-Titel mit dem Suzuki Endurance Racing Team (SERT) gewonnen, nach einem dramatischen Finale in Le Mans. Philippe kommt aus Besancon und hat mit der Suzuki GSX-R1000 in Magny-Cours bereits etliche 24-h-Bol d'Or-Events bestritten. 2013 fuhr er bei diesem Anlass auf das Podest. Das Suzuki-Team bedankt sich bei SERT und Suzuki France für die Freistellung von Vincent Philippe.

Leon Camier ist nach dem Krankenhausaufenthalt in Istanbul wieder daheim in Andorra und unterzieht sich einem strengen Reha-Programm. Er ist bereits wieder im Fitness-Centre zu sehen, darf den Fuss wieder belasten und will beim Finale in Jerez am 20. Oktober wieder auf die FIXI Crescent Suzuki steigen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 18:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Sa. 26.09., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 26.09., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 26.09., 20:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Das Rennen
  • Sa. 26.09., 20:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 26.09., 21:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 26.09., 21:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 26.09., 22:25, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 26.09., 22:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE