Jonathan Rea: «Honda war meine beste Option»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Jonathan Rea vertraut auch 2014 auf Honda

Jonathan Rea vertraut auch 2014 auf Honda

Der Brite fährt 2014 erneut für Pata Honda in der Superbike-WM. Bessere Angebote lagen ihm auch nicht vor.

Eigentlich wollte Jonathan Rea endlich in die MotoGP aufsteigen, an Angeboten mangelte es nicht – allerdings keines mit einem konkurrenzfähigen Bike. «Ich spreche mit einigen Claiming-Rule-Teams und ich habe einige Optionen. Ich will keine Namen nennen, aber einige sind sehr interessiert», sagte der 26-Jährige seinerzeit.

Am Ende entschied sich der Honda-Star bekanntlich erneut zu Gunsten der Superbike-WM. Es wird sein sechstes Jahr beim niederländischen Ten Kate-Team auf einer CBR1000RR sein. «Ich habe mir die Vorteile und Nachteile der jeweiligen Angebote angeschaut. Es war offensichtlich, dass das von Honda das Beste war», musste Rea eingestehen, der auch für beim Ducati-Werksteam (SBK) im Gespräch war.

Dass Rea das letzte Saisondrittel mit einem Oberschenkelbruch ausser Gefecht gesetzt war, war bei den Verhandlungen für 2014 sicher kein Vorteil. «Honda glaubt an mich und ich wollte auch bei Honda bleiben», gesteht Rea. «Ich kenne unsere Schwächen und das ist ein Vorteil. Denn wenn man sie kennt, dann kann man daran arbeiten.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 07:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Do. 26.11., 08:05, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Do. 26.11., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 26.11., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE