Sensation: Aprilia will Max Biaggi zurückholen!

Von Nereo Balanzin
Superbike-WM
Max Biaggi ist seit seinem Rücktritt nicht ausgelastet

Max Biaggi ist seit seinem Rücktritt nicht ausgelastet

Im November 2012 verabschiedete sich Max Biaggi als Superbike-Weltmeister in den Ruhestand. Schon kommenden Februar könnte es ein WM-Comeback des Römers geben.

«Jawohl, Max Biaggi könnte 2014 einige Rennen für uns fahren», sagte Aprilias neuer Rennchef Romano Albesiano zu unseren Kollegen von GPone.com. «Er würde es bevorzugen, beim Saisonstart auf Phillip Island anzutreten. Das ist aus logistischer Sicht aber nicht einfach. Misano wäre besser. Unserer Meinung nach kann Max immer noch vorne mitfahren. Noch ist nichts entschieden. Ich kann mir auch vorstellen, dass Max Teameigentümer wird. Er wäre perfekt. Wir möchten hochklassige Leute wie ihn.»

Wirst du Biaggi fragen, ob er euch als Testfahrer hilft? Albesiano: «Alex Hofmann ist unser Testfahrer. Aber sag niemals nie.»

Seit seinem Rücktritt Ende 2012 arbeitet Biaggi als Superbike-Experte für das italienische Fernsehen. In Mugello drehte er einige Runden mit dem MotoGP-Bike von Ducati – die Einlösung eines Gefallens, wie es damals aus Bologna hieß. Letzten April hatte sich Biaggi schon einmal mit Äußerungen über ein Comeback ins Gespräch gebracht, daraus wurde aber nie etwas.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 08:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 08:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 09:55, ORF 1
    Drive!
  • So. 29.11., 09:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 10:20, Motorvision TV
    Andros Trophy
» zum TV-Programm
6DE