Sylvain Guintoli: Die Schulter macht noch Probleme

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Sylvain Guintoli: Keine optimale Saisonvorbereitung

Sylvain Guintoli: Keine optimale Saisonvorbereitung

Bei Aprilia schrillen die Alarmglocken: Sylvain Guintoli ist eine Woche vor Ende des Testverbots noch immer nicht fit.

Sylvain Guintoli hatte sich im August 2013 bei einem Unfall mit dem Fahrrad das Schlüsselbein ausgerenkt und quälte sich durch die zweite Saisonhälfte. Direkt nach dem Saisonfinale in Jerez ließ sich der Franzose an der Schulter operieren und hoffte, rechtzeitig vor dem ersten Test wieder fit zu sein: Die Rechnung ging aber nicht auf.

«Es gab Komplikationen, ich musste ein zweites Mal operiert werden», sagte der WM-Dritte zu unseren französischen Kollegen von sports-bike. «Die Schulter ist leider immer noch nicht in einem sonderlich guten Zustand. Es geht jetzt in die richtige Richtung, aber es braucht noch Zeit. Den Winter habe ich entweder im Krankenhaus oder mit Physiotherapie verbracht. Das Problem ist, die ursprüngliche Kraft wieder ins Gelenk zu bekommen. Ich arbeitete jeden Tag daran.»

Bitter für Guintoli: Er musste bereits auf die Tests in Jerez und Aragón vor der Winterpause verzichteb und kann nun auch vor dem ersten Rennen auf Phillip Island nicht an den geplanten Tests teilnehmen. «Ich fuhr zuletzt im Oktober in Jerez», brummt der 31-Jährige. «Da habe ich endlich mal einen Vertrag für das nächste Jahr, und dann das.»

Bitter für Aprilia: Auch Marco Melandri ist nach seiner Operation am Fußgelenk noch nicht voll einsatzfähig.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 06.07., 18:15, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mo. 06.07., 18:15, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mo. 06.07., 18:20, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 06.07., 18:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 06.07., 19:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
Mo. 06.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 06.07., 19:15, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 06.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 06.07., 19:40, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 06.07., 20:15, ServusTV Österreich
Bergwelten
» zum TV-Programm