Ducati: Davies und Giugliano haben noch viel zu tun

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Ducatis 1199 Panigale: Traum oder Albtraum für Chaz Davies

Ducatis 1199 Panigale: Traum oder Albtraum für Chaz Davies

Vier Tage mühten sich Chaz Davies und Davide Giugliano beim Portimão-Test mit der Ducati Panigale ab. Ihr Chef Ernesto Marinelli war sehr zufrieden mit ihrem Einsatz..

Bei Ducati stand eim Portimão-Test nicht nur die Verbesserung der 2013 schwächelnden 1199 Panigale auf dem Programm, auch das Team von Feel Racing sollte sich erst wieder mit der Mannschaft aus dem Ducati-Werk zurechtfinden. «Mit Feel Racing ist es eigentlich mehr wie eine Rückkehr nach Hause», sagt Ducatis Ernesto Marinelli. «Zusammen mit Serafino Foti haben wir eine kleines, eingeschworenes Team zusammengestellt. Das ist fundamental wichtig.»

In Portimão war das 2014er Team erstmals in seiner endgültigen Besetzung dabei. Zusammen mit den beiden Werkspiloten Chaz Davies und Davide Giugliano sollte die Panigale auf den Saisonauftakt in Australien fit gemacht werden. «Der Regen hat uns an den ersten drei Tagen ziemlich eingeschränkt. Das hat unsere Möglichkeit zum Testen der neuen Teile deutlich reduziert. Trotzdem haben wir die meisten Dinge geschafft und erhielten positives Feedback», berichtet Marinelli. «Chaz und Davide haben sehr gut gearbeitet und uns präzise Aussagen zur weiteren Verbesserung gegeben. Ich bin mehr als zufrieden mit der Grundabstimmung für diese Saison, die wir bei diesem Test vervollständigt haben.»

Trotzdem hat Ducati noch viel neues Material in der Pipeline. Viele der Neuentwicklungen werden aber frühestens zum ersten Saisonrennen in Australien fertig. Deshalb wird Ducati vor dem ersten Saisonrennen nur noch den offiziellen Dorna-Test auf Phillip Island bestreiten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE