Ducati: Sepang ist kein guter Platz für Siege

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Chaz Davies (7) hofft auf Vorteile in den fließenden Passagen

Chaz Davies (7) hofft auf Vorteile in den fließenden Passagen

Um auf der Rennstrecke in Sepang zu siegen, muss Ducati auf Regen hoffen. Auf der langen Geraden werden Chaz Davies und Davide Giugliano beim Superbike-Debüt unterlegen sein.

Seit gut 21 Monaten wartet Ducati auf einen Sieg in der Superbike-WM. «Sepang mit der langen Geraden ist wohl nicht prädestiniert für einen Sieg», meinte Superbike Direktor Ernesto Marinelli vorausblickend auf das Rennen in Malaysia.

Die Superbike-WM wird erstmals auf der 50 Kilometer außerhalb von Kuala Lumpur gelegenen Rennstrecke gastieren, Formel 1 und MotoGP sind seit der Eröffnung 1999 Dauergast. Ducati-Werksfahrer Chaz Davies kennt den 5,548 km langen Kurs aus einer Zeit in der 125er- und 250er-WM. «Ich war schon fünfmal dort», sagte der WM-Fünfte. «Zuletzt 2007. Ich erinnere mich, dass es heiß war und die Strecke wenig Grip hatte. Meine Streckenkenntnis ist gut. Das ändert sich aber alles, wenn du auf einem neuen Motorrad mit anderen Reifen fährst. Man hat dann viel mehr zu lernen, als die Leute vermuten.»

Zu seinen Chancen meint der Waliser: «In Sepang kommt es viel auf Motorleistung an. Die Hitze frisst dir einige PS weg, für uns wird das nicht einfach. Auf der Strecke gibt es aber auch sehr fließende Passagen, die der Panigale liegen sollten.»

«Ich kenne die Strecke nur von der Playstation», schmunzelte Davide Giugliano. «Auf dem Bildschirm sieht sie super aus. «Zwar kennen einige Fahrer die Strecke, mit den Daten beginnen wir aber alle bei null. Das ist eine Herausforderung für das Team und mich.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 30.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE