Loris Baz (Kawasaki) nach Sepang-GAU: «Scheisstag»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Das konnte nicht gutgehen: Loris Baz räumt gleich Tom Sykes ab, dessen Bike trifft Alex Lowes (22)

Das konnte nicht gutgehen: Loris Baz räumt gleich Tom Sykes ab, dessen Bike trifft Alex Lowes (22)

Ein Sturz, den Teamkollegen abgeräumt und ein fünfter Rang im zweiten Rennen – Kawasaki-Pilot Loris Baz hätte auf den Trip nach Sepang verzichten können.

Das Rennwochenende von Loris Baz in Malaysia hatte mehrere Tiefpunkte. Sein Sturz in der Superpole (nur Startplatz 6) trug mit dazu bei, dass es im ersten Rennen zum Supergau für Kawasaki kam: Baz räumte in der Startrunde seinen Teamkollegen und aktuellen Weltmeister Tom Sykes ab!

Aber von vorne: In der zweiten Kurve der ersten Runde wurde es zu eng, Baz drängte unmittelbar vor seinem Sturz schon Suzuki-Pilot Alex Lowes von der Spur. Als auch das Hinterrad der Sykes-Kawasaki zu nahe kam, brachte Baz sein Motorrad absichtlich zu Fall. «Ich bin gestürzt, gerade weil ich Tom nicht treffen wollte. Mein Bike hat dann ihn und Alex Lowes leider trotzdem aus dem Rennen gerissen», erklärt der 21-Jährige den brisanten Vorfall aus seiner Sicht. Einen Fehler seinerseits kann Baz nicht erkennen. «Das ist Racing, es gibt niemanden, dem so etwas noch nie passiert ist. Ich werde stärker zurückkommen und in Misano um den Sieg kämpfen.»

Das zweite Rennen in Malaysia konnte für den Kawasaki-Piloten auch nicht als Entschädigung für das Mißgeschick im ersten Lauf dienen: Als Fünfter im Ziel wurde er noch in der letzten Runde von Aprilia-Pilot Toni Elias auf geschnupft. In der Gesamtwertung ist er von Rang 2 auf die vierte Position zurückgefallen. «Das war hier einfach ein Scheisstag», lautet das knappe Fazit von Baz.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 30.11., 09:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
  • Mo. 30.11., 09:20, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 30.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE