Jonathan Rea fordert neue Honda Fireblade

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Nur Jonathan Rea holt aus der Honda Fireblade ansprechende Leistungen heraus

Nur Jonathan Rea holt aus der Honda Fireblade ansprechende Leistungen heraus

Die Honda CBR1000RR gehört zu den ältesten Motorrädern der Superbike-WM. Jonathan Rea sehnt sich nach einem schlagkräftigen neuen Bike.

An sich ist es erstaunlich, welch starke Performance Ten Kate und insbesondere Jonathan Rea aus der betagten Honda herausholen. Die Basis der Fireblade ist von 2008, nur die Konstruktion der GSX-R von Suzuki ist ähnlich angestaubt. Trotzdem kitzelte der Brite in der Saison 2014 bereits drei Laufsiege aus der CBR1000RR heraus.

«Es ist echt frustrierend, dass wir kein neueres Modell zur Verfügung haben. Aber ich habe mich für Honda entschieden, also muss ich aus dem Bike herausholen was geht», sagt der 27-Jährige bei crash.net. «Das Team hat wirklich fantastische Arbeit geleistet, über die letzten Jahre haben hauptsächlich im Bereich der Elektronik zugelegt – Motor und Fahrwerk sind ja unverändert geblieben.»

«Jahr für Jahr wurde mehr in die Elektronik investiert, in diesem Jahr ist unser Paket besser geworden, besonders auf dem Gebiet der Traktionskontrolle», lobt der Brite sein Team. «Es hat uns viel Zeit gekostet, die Strategien für die Motorbremse konstant hinzubekommen. Die Basis ist jetzt deutlich verbessert.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE