Tom Sykes (Kawasaki): «Es gibt viele starke Gegner»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Tom Sykes vor Loris Baz: Auch am Rennsonntag in Portimão?

Tom Sykes vor Loris Baz: Auch am Rennsonntag in Portimão?

WM-Leader Tom Sykes will in Portimão dort weitermachen, wo er in Misano aufgehört: Mit Siegen und seinen Teamkollegen Loris Baz in die Schranken zu weisen.

Dritte Pole der Saison 2014, seine 22. insgesamt – Weltmeister Tom Sykes ist auch mit einem angeknacksten Handgelenk kaum aufzuhalten. Und für seine Gegner hat der Weltmeister eine beängstigende Information parat: Im Renntrimm ist er in Portimão noch stärker!

«Wir haben in jeder Session ein paar kleine Änderungen am Bike umgesetzt, jetzt fühle ich mich sehr komfortabel. Auf Rennreifen ist es noch besser, der Qualifyer-Reifen ist nur am Limit etwas einfacher», sagt der Kawasaki-Pilot in seiner gewohnt lässigen Art. «Die Piste hat etwas wenig Grip und der starke Wind war heute nicht einfach. Für die Rennen bin ich sehr zuversichtlich, aber ich erwarte zwei schwierige Rennen. Es gibt viele starke Piloten!»

Ob Sykes damit auch seinen Teamkollegen Loris Baz meint? Als Fünfter der Superpole hat der 21-jährige 0,5 sec Rückstand auf den Weltmeister. «Unsere Pace ist nicht schlecht, es fehlen nur ein paar 1/10 sec», grübelt Baz. «Wir sind nicht sehr weit von der Spitze entfernt, aber auf dieser Piste sind alle eng beisammen. Wäre ich nur 0,2 sec langsamer, wäre ich nur Siebter. Soweit bin ich zufrieden, die zweite Startreihe ist mit einem guten Start für die Rennen ok

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7AT