David Salom (Kawasaki): Arzt bricht ihm den Finger!

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Trotz gebrochener Hand testete David Salom in Portimão die erste Stufe des Werks-Superbikes von Kawasaki für 2015. Am Donnerstag wird er in Barcelona operiert.

Im März 2013 hat sich David Salom beim Motocross die rechte Hand kompliziert gebrochen, sie ist nie ordentlich verheilt. Den Ringfinger kann der Spanier bis heute nicht strecken, nun ist zu allem Übel auch noch das Kahnbein im Handgelenk gebrochen.

«Eine Schraube hat das Kahnbein zusammengehalten, der Knochen ist trotzdem wieder gebrochen», erzählte Salom SPEEDWEEK.com. «Am Mittwoch fliege ich nach Barcelona zu Dr. Mir, er wird mich am Donnerstag operieren. Die Schraube im Kahnbein wird dann entfernt und der Knochen mit zwei neuen Schrauben fixiert.»

Weil der Mittelfinger nicht gerade zusammengewachsen ist, wird Dr. Mir diesen brechen und ihn anschließend mit einer Schraube richtig ausrichten. «Den Finger kann ich nicht ganz strecken», führte Salom sein Leiden vor.

Bis zum nächsten Rennen in Jerez am 9. September will er wieder dabei, «es wird aber schwierig», räumte Salom ein. «Die Operation ist nötig. Ich kann zwar jetzt fahren, ideal ist es aber nicht.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE