Für den Erfolg: Suzuki investiert in die Zukunft

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Bei Crescent Suzuki stehen die Zeichen im Jahr 2015 auf Veränderung

Bei Crescent Suzuki stehen die Zeichen im Jahr 2015 auf Veränderung

Mit ex-MotoGP-Pilot Randy de Puniet hat das Crescent Suzuki Team seinen bisher prominentesten Fahrer am Start. Auch sonst stehen die Zeichen 2015 auf Veränderung.

Allein in sein Fahrer-Duo Randy de Puniet und Alex Lowes setzt Crescent Suzuki Teamchef für die Superbike-WM 2015 grosse Hoffnungen. Auch technisch, so glaubt der Brite, kommt das neue Reglement der betagten Suzuki GSX-R 1000 RR entgegen. Soweit die sportlichen Aspekte für die kommende Saison.

Durch Baumaßnahmen am Teamsitz in Verwood soll das Team grundsätzlich besser aufgestellt werden. «Unserer Hauptquartier wird im nächsten Jahr erweitert: Mit einem neu erworbenen Anlage speziell für unser Rennteam», erzählt Denning mit leuchtenden Augen. «Es liegt direkt hinter unserem bisherigen Standort und wird allein dem Superbike-WM-Team zur Verfügung stehen. Es beinhaltet spezielle Bereiche für den Aufbau der Motoren, der Konstruktion und der Vorbereitung der Bikes.»

Denning verspricht sich nicht nur verbesserte Arbeitsabläufe von dieser Investition. Die neue Werkstatt soll sich quasi von selbst refinanzieren – es soll Sponsoren anlocken. «Dieses Gebäude erlaubt dem Team, besondere VIP-Veranstaltungen für Kunden und Partner durchzuführen. Ausserdem bietet es weitere Möglichkeit für die Team-Sponsoren», so Denning.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
6DE