Nach Bayliss: Jetzt warten alle auf Max Biaggi!

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Max Biaggi und Troy Bayliss zeitgleich auf der Rennstrecke wäre wohl der Traum vieler Superbike-Fans

Max Biaggi und Troy Bayliss zeitgleich auf der Rennstrecke wäre wohl der Traum vieler Superbike-Fans

Mit der temporären Rückkehr von Troy Bayliss in die Superbike-WM wurde der Wunsch vieler Superbike-Fans erhört. Nun sollen sich auch die Gerüchte um ein Comeback von Max Biaggi bestätigen.

Es macht Spass, einen Haudegen wie Troy Bayliss wieder in der Startaufstellung der Superbike-WM zu sehen. Der Australier gehört mit drei WM-Titel und 52 Laufsiegen zu den erfolgreichsten Rennfahrern der Superbike-WM aller Zeiten. Seine Rückkehr war eine glückliche Fügung – der 45-Jährige drängte sich auf Phillip Island als Ersatz für den verletzten Davide Giugliano geradezu auf.

Auch Max Biaggi werden seit geraumer Zeit Rückkehrabsichten angedichtet – und der Italiener giesst mit gezielten Kommentare immer wieder selbst Öl ins Feuer. Man kann davon ausgehen: Biaggi wird die Darbietungen von Bayliss aus eigenem Interesse ganz genau verfolgen und anschliessend abwägen, ob ein Comeback Sinn macht oder nicht. Als Aprilia-Testfahrer hat der Italiener wie Bayliss Zugriff auf bestes Material.

Aprilia Rennchef Romano Albesiano dazu bei der Teampräsentation von Red Devils Roma Aprilia. «Auf dem Motorrad zählt vor allem der Kopf. Mit 50 Jahren kann man noch dieselben Dinge tun wie ein 18-Jähriger. Es kommt auf Willen und Wahnsinn an», wird Albesiano von GPOne.com zitiert. Im Gespräch war ein Gaststart von Biaggi in Misano. «Wir werden es sehen», hielt sich Albesiano bedeckt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE