Ducati: Nur Superstar Max Biaggi war schneller!

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Davide Giugliano stürzte am Freitag zweimal

Davide Giugliano stürzte am Freitag zweimal

Hinter dem überragenden Max Biaggi reihten sich am ersten Trainingstag in Misano die beiden Ducati-Asse Davide Giugliano und Chaz Davies ein. Nicht alles lief glatt.

Der Blick auf die kombinierte Zeitenleiste vom Freitag sieht für Ducati positiv aus: Davide Giugliano ist erster Verfolger von Max Biaggi, der bei seinem Comeback in Misano überragende Rundenzeiten in den Asphalt brannte. Während der bald 44-jährige Aprilia-Pilot jedoch einen fehlerfreien Tag absolvierte, musste Guigliano zwei deftige Stürze einstecken. Besonders heftig war sein Sturz am Vormittag.

«Der Sturz am Vormittag war ein ziemlicher Schlag», gibt der Italiener zu. «aber ich konnte trotz der Schmerzen am Nachmittag wieder fahren. Es ist sehr positiv, dass wir trotzdem in die Top-2 gefahren sind – vor allem weil wir fast das ganze erste Training verpasst haben. Wir sind beim Set-up noch nicht soweit, wir haben noch viel Arbeit vor uns. Trotz der Stürze ist das Ergebnis gut für uns.»

Mit nur 6/1000 sec Rückstand auf seinen Teamkollegen folgt Chaz Davies auf Platz 3. «Meine Panigale funktioniert hier sehr anständig», sagt der Waliser zufrieden. «Ich denke die Bedingungen werden über das Wochenende noch besser. Wir werden weiter konzentriert an der Abstimmung der Front arbeiten. Wir haben in Portimão zwar keinen Durchbruch gemacht, aber wir werden uns schon noch etwas verbessern können. Wir haben eine gute Pace, das ist wichtig.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 20:25, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 20:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 21:15, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 21:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Sa. 16.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
» zum TV-Programm
7DE