Ben Spies: Comeback als Trainer von Cameron Beaubier

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Ben Spies wird zukünftig mit US-Talent Cameron Beaubier arbeiten

Ben Spies wird zukünftig mit US-Talent Cameron Beaubier arbeiten

In der Superbike-WM schaffte Ben Spies den internationalen Durchbruch, nun will der Superbike-Weltmeister von 2009 seinem US-Landsmann Cameron Beaubier auf die Sprünge helfen.

Zwischen 2006 bis 2009 war Ben Spies auf dem Höhepunkt seiner Karriere​: Zuerst gewann der heute 29-Jährige dreimal in Folge die Amerikanische Superbike Meisterschaft (AMA), anschliessend triumphierte er sensationell als Rookie in der Superbike-WM und wurde mit ​14 Laufsiegen Weltmeister.

Mit dem Wechsel in die MotoGP 2010 begann sein Stern wieder zu sinken, wegen mehrerer Schulterverletzungen erklärte der US-Amerikaner im Oktober 2013 seinen Rücktritt. Heute betreibt Spies erfolgreich ein Radsport-Team.

Dem Motorradrennsport blieb Spies aber auch immer verbunden, demnächst auch als Trainer und Berater von Cameron Beaubier. Der 22-Jährige beendete die AMA Superbike 2014 als Dritter (drei Siege) und gilt als einer der Favoriten auf den diesjährigen Titel.

«Cameron ist einer der talentiertesten US-Piloten», bemerkte Spies. «Wie ich selbst hat er sich lange nur auf sein Talent verlassen. Ich plane mit ihm zwischen den Rennen zu trainieren und auch auf die Ernährung zu achten.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 13:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 13:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 28.11., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 28.11., 14:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 28.11., 14:45, RTL
    Formel 1: Qualifying
  • Sa. 28.11., 14:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 14:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Sa. 28.11., 14:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
7DE