Troy Bayliss: Sein Flat Track Event fiel ins Wasser

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Troy Bayliss gewann seinen Vorlauf und konnte seinen kleinen Finger behalten

Troy Bayliss gewann seinen Vorlauf und konnte seinen kleinen Finger behalten

Seit vier Jahren veranstaltet Troy Bayliss in seiner Heimatstadt Taree einen aussergewöhnlichen Flat Track Event. In einer der trockensten Regionen Australiens regnete es ausgerechnet am Renntag.

Was von Superbike-Legende Troy Bayliss nur aus Spass ins Leben gerufen wurde, entwickelte sich in den vergangenen Jahren immer mehr zu einem Publikumsmagneten. Stars diversen Serien kommen in das verschlafene Taree, um sich auf einer geölten Flat Track Strecke zu messen. Bayliss selbst konnte sich bisher nur 2014 als Gesamtsieger feiern lassen – in diesem Jahr gab es keinen Sieger.

Denn am vergangenen Wochenende zogen nach den Vorläufen Wolken auf und es regnete auf die Piste nieder. Die Bedingungen waren zu gefährlich, der Finallauf musste abgesagt werden. Die Vorläufe der 'All-Stars' gewannen Vorjahressieger Jared Mees, Sammy Halbert, Michael Kirkness, Brad Baker und Troy Bayliss selbst. Die 'Legends' wurden von Jason Crump und Joonas Kylmakorpi dominiert.

«Angesichts der Bedingungen war es dennoch ein toller Tag», wird Bayliss von mcnews.com.au zitiert. «Wir konnten die spannenden Vorläufe durchziehen, nur leider kein Finale fahren. Ich hätte meinen kleinen Finger hergeben, aber leider sollte es nicht so sein. Ich danke allen, vor allem den Zuschauern, dass sie bis zum Ende geblieben sind.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 18:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:20, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 20.09., 19:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:10, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 20.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • So. 20.09., 19:35, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 20.09., 21:15, Sport1
    AvD Motorsport Magazin
  • So. 20.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8DE